Kein See in Seebach

Vom 30. Mai bis 2. Juni fand das Seebach-Open statt. Trotz angesagten Dauerregens und Überschwemmungen erfüllte Großenseebach nicht die Befürchtungen, die der Ortsname mit sich brachte. Das Unheil war dafür am Brett von Jonas Heimann zu finden, der lediglich eine Partie gewinnen konnte und mit mehreren Remisen gegen schwächere Gegner viele DWZ-Punkte verlor. Ebenso konnte unser Vorstand Manfred Heidrich nach zwei Siegen zum Start nur noch einmal gewinnen und beendete das Turnier mit 5 Punkten auf Platz 8. Groß aufspielte hingegen Philipp Schwab, der seine Pflichtaufgaben gegen schwächere Gegner souverän löste und einigen stärkeren Spielern ein Remis abtrotzte. Eddie war auch dabei und lieferte sich mit Jonas zum Abschluss des Turnier eine epische Partie. Mehr kann man über seine Performance aber auch nicht berichten.

Seebach Open 2024

Von Donnerstag bis Sonntag findet das Seebach-Open des FSV Großenseebach statt.

In der Teilnehmerliste stehen auch vier Forchheimer. Dies sind
FM Manfred Heidrich, Jonas Heimann, Philipp Schwab und Edgar Hoffmann.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

 

Wir geben uns die Kugel

Am Freitag 14. Juni 2024 von 17-19 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Bowling (UP Sports, frühere Tennishalle Pechtold, Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 14). Es stehen drei Bahnen bereit, für die der Schachclub die Kosten übernimmt. Auch die Leihgebühr für Bowling-Schuhe braucht nicht bezahlt zu werden. Eingeladen ist unsere Schachjugend. Falls jemand als Gast teilnehmen oder einen Gast mitbringen möchte, bitte bei Udo Güldner anfragen (udog.forchheim@web.de). Damit klar ist, ob die Bahnen reichen. Wer mitmachen möchte, den bitte ich, sich frühzeitig anzumelden. Wer später eintrifft, darf jederzeit einsteigen. Bitte beachten: Am 14. Juni 2024 findet deshalb KEIN Jugenschach statt!
Space-Bowling

Spieler gesucht

Am Freitag 12. Juli ab 19.30 Uhr findet in Kirchehrenbach wieder das beliebte Kirchweihblitz statt. Vier Spieler bilden ein Team. Die Spielstärke ist nicht so entscheidend. Wichtiger ist der Spaß am schnellen Schach. Wir wollen wieder mit zwei Teams dabei sein. Deshalb bitte bei Udo melden, wer Zeit und Lust hat.  Update (10.04.24) mit Jonas, Tristan und Udo

Wer spielt in Uttenreuth mit?

Am Sonntag 9. Juni gibt es in Uttenreuth ein Turnier mit Kinder-, Anfänger- und Meistergruppen. Es darf sich also jeder angesprochen fühlen. Wir haben schon jemanden, der mitspielen möchte, allerdings nicht alleine. Wer hat noch Zeit und Lust? Bitte bei Udo melden.

Ab ins NeST

Nach längerer Pause gibt es wieder ein kleines Jugend-Open bei uns. Am Samstag 20. April 2024 können Anfänger ins NeST kommen (Neunkirchener SchachTreff). Nach drei Auflagen in Neunkirchen am Brand und einer in Kirchehrenbach nun also bei uns. Mehr dazu auf der Turnierseite.

Turnierseite

Nürnberger Niederlagen

Genau wie im Fußball hat auch unsere 1. Mannschaft bei Jäklechemie in Nürnberg eine Niederlage hinnehmen müssen. Da krankheitsbedingt ein Spieler absagen musste, waren wir nur zu siebt vor Ort. Dort waren Manfred und Philipp am schnellsten und holten jeweils ein Remis. Hans-Jürgen, Stefan und Jonas mussten sich daraufhin ihren Gegnern geschlagen geben. Ein Lichtblick war der Sieg von Jörn, da sein Gegner ca. 20 Züge lang nur noch 3 Minuten auf der Uhr hatte. Schließlich lieferten sich unser Youngster Denys und die Ex-Forchheimerin Kristin Braun ein spannendes Turmendspiel, welches zwischenzeitlich für Kristin gewonnen war. Schließlich endete die Partie im Remis und wir verloren 2,5:5,5.

Heimsieg gegen Fürth in der K3

Am Sonntag siegte die dritte Mannschaft gegen die vierte Mannschaft der SGem Fürth.

Bereits zu Beginn konnte der erste Sieg direkt am ersten Brett eingefahren werden, da die Gegner nur zu fünft antraten. Leider verloren in der Folge Vincent und Lasse ihre Partien. Oskar konnte in seiner ersten klassischen Partien am Brett überhaupt direkt einen Sieg für sich verbuchen. Auch siegte Tristan. Am Ende verwandelte Johannes, nach langem Kampf, seine vier Mehrbauern in einem gewonnenen Endspiel. So kam es zum Endstand 4:2 für Forchheim 3.

Blitzschach mit mehreren Siegern

Am Freitag fand in der Schachjugend ein großes Schachturnier mit 16 Teilnehmern statt. Dabei wurden sieben Runden Blitzschach gespielt. Für einige Kinder und Jugendliche waren es die ersten Partien in einem Turniermodus. Drei Spieler erreichten die volle Punktzahl von sieben Punkten: Laura, Philipp und Tristan. Der zweite Platz wurde von Meike, Emma, Lasse und Jonas geteilt, die jeweils fünf Punkte erzielten. Tobias sicherte sich den dritten Platz mit vier Punkten, während Malik den vierten Platz mit 3,5 Punkten belegte. In ihrem ersten vereinsinternen Turnier überhaupt sicherte sich Vincent den fünften Platz mit drei Punkten, Max den sechsten Platz mit zwei Punkten und Jonathan den siebten Platz mit einem Punkt. Gegen die starke Konkurrenz konnten Leon, Benedikt, Sara und Jakob leider keine Punkte erzielen.