Auftaktspiele unser Mannschaften

Zum Auftakt war alles vertreten – ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage  und  damit das ganze Spektrum möglicher Ergebnisse.

Ein überzeugender 5:3 Auftaktsieg unserer 2. Mannschaft beim nominell stärkeren SK Schwanstetten,  ein 3:3 Unentschieden unsere 4.  Mannschaft beim SC Eggerbachtal und eine knappe 3:5 Niederlage unserer 1. Mannschaft beim SC NT Nürnberg 2.

Die 3. Mannschaft war an diesem Tag spielfrei.

 

Gemütlich geblitzt

Florian Rammler gegen Claus Schäffner

Nach längerer Pause wurde es wieder einmal Zeit für ein gemütliches Bierschach im Roten Ochsen. Es galt, nicht nur den König zu jagen, sondern auch Bierpunkte zu sammeln, was unserem früheren Vereinswirt Konrad „Konni“ Scheller erneut am besten gelang. Vielleicht weil er mit dem hellen Landbier „1747“ von „Zum Löwenbräu“ Adelsdorf schon geübt hatte. Spielerisch setzte sich Stefan Lang durch. Mit dabei waren aber auch einige Ehemalige wie Florian Rammler (jetzt Schweinfurt), Wolfgang Fiedler (jetzt Erlangen) oder Michael Liemann (kein Schachverein). In der kombinierten Wertung ergab sich diese Reihenfolge: Konni Scheller (21,0), Stefan Lang (20,5), Claus Schäffner (19,0), Wolfgang Fiedler (17,0), Michael Liemann (15,0), Udo Güldner (14,5), Florian Rammler (14,0), Johannes Gründel (12,0), Lucas Brisco (12,0) und Steffi Zapf (10,0). Herzlicher Dank für das Foto geht an Steffi Zapf.

Die Kleinen ganz groß

Der Auftakt der Jugend-Kreisliga 3 hätte gar nicht besser gelingen können. In Uttenreuth gewannen unsere Kleinen gleich zweimal mit 4:0. Zuerst gegen den Gastgeber, den neu gegründeten Nachwuchs des TSV Neunkirchen am Brand und danach gegen SC Erlangen 6, die nur zu Dritt angetreten waren. Unser Neuzugang Laura Krause, Josua Schröder, Newcomer Abdulrahman Zidan und Colin Williams bei seinem ersten Mannschaftskampf holten alle denkbaren Punkte. Wenn auch das eine oder andere Mal etwas Glück dabei war. Damit hat unsere Kreisliga-Jugend nun schon mehr Siege als in der ganzen vergangenen Saison. So kann es ruhig weitergehen…

Ligamanager

18. Sparkassen-Open Forchheim – schon 160 Anmeldungen

Es sind nur noch wenige Tage bis zum 18. Sparkassen-Open Forchheim/Heroldsbach. Vom 4. bis 6. Oktober 2019 wird es in Zusammenarbeit mit Schachbrett Heroldsbach über die Bühne gehen. Nach den guten Erfahrungen im Vorjahr wieder der Hirtenbach-Halle in Heroldsbach. Wir danken ganz herzlich dem Schirmherren und Bürgermeister Edgar Büttner für seine unbürokratische und großzügige Unterstützung. Erneut erwartet Turnierorganisator Udo Güldner rund 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Diesmal können wir kulinarisch deutlich mehr bieten als in den Vorjahren (und das zu spielerfreundlichen Preisen). Die bisher so erfolgreiche Einteilung in A-, B- und C-Open wird beibehalten. Wir freuen uns über Eure Teilnahme und bitten Euch, den Meldezettel bereits ausgefüllt mitzubringen, um die Anmeldung zu erleichtern. Am Sonntag wird unser Ausstatter Schachversand Ullrich mit einem Stand vor Ort sein. Während des Turniers gibt es aktuelle Ergebnisse, Berichte und Bilder wieder auf der Live-Seite. Und die ersten über 160 Anmeldungen sind auch schon da…

Ausschreibung
Online-Anmeldung
Teilnehmerliste (aktueller Stand)
Meldezettel für den Turnierstart.pdf

Live-Seite

Helfer für den Aufbau gesucht!

Unser 18. Sparkassen-Open steht kurz bevor. Natürlich muss der Turniersaal erst noch vorbereitet werden. Wir brauchen dazu wieder viele Helfer, damit ich nicht alles selbst machen muss. Dann geht es gleich viel schneller (im letzten Jahr war nach einer Stunde alles erledigt). Tische und Spielmaterial werden am Donnerstag, 3. Oktober 2019 ab 18 Uhr in der Hirtenbach-Halle in Heroldsbach gestellt. Auch die übrige Logistik für Analysebereich und Turnierleitung steht auf dem Programm. Wer mitmacht, bitte bei mir melden. Jede Hand wird gebraucht. Herzlichen Dank im Voraus. Anmeldungen: Jörn Krause, Robert Schütz, Edgar Hoffmann, Udo Güldner, Robert Thiele, Matthias Braun, Alfred Balle…

Monatsblitz geht weiter

Unsere Grand-Prix-Serie mit Blitzturnieren der Schachjugend geht ins siebte Jahr. Gespielt wird in einer Gruppe, gewertet in drei Klassen (U10, U14 und U20). Ausgetragen werden jeweils neun Runden. Unsere bisherigen Blitzturniere (Halloween, Nikolaus, Fasching etc.) werden in diese Reihe integriert. Jeder Monatssieger der U10, U14 und U20 erhält eine kleine Siegestrophäe. Die Gewinner ihrer Altersklassen bekommen am Ende des Jahres einen Siegerpokal, den sie ebenfalls mit nach Hause nehmen dürfen. Im Dezember 2019 werden alle erzielten Punkte zusammengezählt und die Trophäen bei der Weihnachtsfeier vergeben. Wir hoffen auf möglichst viele Teilnehmer. Natürlich dürfen auch Spieler anderer Vereine, Schulschachkinder und Vereinslose teilnehmen. Ihr dürft also Geschwister, Schulfreunde etc. mitbringen. Jeweils freitags ab 17.15 Uhr geht es los. Ende gegen 19 Uhr. Der nächste Termin ist auch bereits festgelegt: 20. September, 25. Oktober (Hallloweenturnier), 15. November und 13. Dezember (Weihnachtsturnier). Kommet zuhauf ins Haus des Handwerks (Schützenstr. 26).

Helfer gesucht!

Liebe Schach-Eltern,
liebe Schachclub-Mitglieder,
für das 18. Sparkassen-Open (4.-6. Oktober 2019) in der Hirtenbach-Halle in Heroldsbach suchen wir noch nach folgenden Verdächtigen:

1. Wer kann einen selbstgebackenen Kuchen (oder Muffins, oder Schnecken, oder Nussecken….) bereitstellen und damit unsere Kuchentheke attraktiver gestalten?

2. Wer kann an einem der drei Tage unser Spezialeinsatzkommando beim Essens- und Getränkeverkauf unterstützen? Auch ein Kurzeinsatz von wenigen Stunden hilft Jutta Braun bereits erheblich.

Sachdienliche Hinweise aller Mitglieder, Freunde und deren Angehöriger bitte möglichst bald an unser Aufnahmestudio unter Tel. 09191-31897 oder 0176-963 24 224

Da spielt die Kreisliga

Der Schachkreis Mittelfranken-Nord hat Spieltage der Kreisligen festgelegt:

18.10.2019 / 20.10.2019 Runde 1 (K1 -4)
08.11.2019 / 10.11.2019 Runde 2 (K1 -4)
22.11.2019 / 24.11.2019 Runde 3 (K1 -4)
06.12.2019 / 08.12.2019 Runde 4 (K1 -4)
17.01.2020 / 19.01.2020 Runde 5 (K1 -4)
07.02.2020 / 09.02.2020 Runde 6 (K1+3)
28.02.2020 / 01.03.2020 Runde 7 (K1+3)
13.03.2020 / 15.03.2020 Runde 8 (K1+3) / Runde 6 (K2+4)
27.03.2020 (einheitlich) Runde 9 (K1+3) / Runde 7 (K2+4)

Zwei Pokale und viel gute Laune

Stefan, Jonas, Mohammed, Ricarda, Abdulrahman und Laura

Es kommt nicht oft vor, dass man sich mit russischen Jugendlichen am Schachbrett messen darf. Beim Jugend-Open in Höchstadt/Aisch ergab sich durch einen Besuch des Garde Clubs aus Krasnogorsk die Gelegenheit. Dabei hatte unsere Delegation am und jenseits des Mattsetzens jede Menge gute Laune. Mit Jonas Heimann als U18-Sieger (5,0 Punkte aus sieben Runden) und Stefan Seitz (4,5) als U16-Gewinner gab es zwei Pokale. Zudem freuten sich die beiden Krause-Schwestern Ricarda (4,0) und Laura (3,0), sowie die Brüder Zidan, Mohammed (3,0) und Abdulrahman (3,0) darüber, dass sie mit den starken Gegnern auch aus dem mittelfränkischen Raum gut mithalten konnten.

Ergebnisse